Klimaanlagen – die heimlichen Klimakiller

Fliegen, Autofahren, hoher Heizenergieverbrauch: Alles bekanntermaßen mitverantwortlich für den globalen Klimawandel. Aber Klimaanlagen doch nicht, oder doch?

Aufgrund erhöhter Temperarturen steigen die Absatzzahlen bei Klimageräten weltweit an. Laut des Geschäftsführers der Internationalen Energieagentur (IEA) Fatih Birol beträgt der Anteil am Stromverbrauch durch Klimageräte bereits rund 10 Prozent – Tendenz steigend. Nach seinen Angaben werden weltweit jede Sekunde zehn neue Klimaanlagen verkauft. Hier geht es weiter...


Kommunale Förderprogramme der Stadt Oldenburg

Die Stadt Oldenburg fördert zahlreiche Maßnahmen im Energieberiech.
Förderrichtlinien und Anträge zum Download finden Sie auf den kommunalen Klimaschutzseiten der Stadt Oldenburg unter www.oldenburg.de/energie

Folgende Förderprogramme im Energiebereich werden aktuell und kurzfristig angeboten:






Energiesparen und Klimaschutz Zuhause

Quelle: CO2 online, Foto: Adobe stock

Die interaktiven und natürlich kostenlosen EnergiesparChecks » unterstützen Sie rund ums Energiesparen, zum Beispiel als Eigentümer*innen von Wohngebäuden bei energiesparenden Modernisierungsmaßnahmen im Gebäudebestand. Mieter*innen können beispielsweise ihre Heizkosten überprüfen. Auch mit dem Strom-Ratgebern sparen Sie im Haushalt und im Büro Geld und Kohlendioxid. Wählen Sie das für Sie passende Thema und los geht's.











Kühlegerätetausch im Projekt Stromspar-Check

Bild: Michael Bührke / pixelio.de; Stecki Caritas

Haushalte mit geringem Einkommen können finanzielle Unterstützung erhalten

Der Caritasverband Oldenburg-Ammerland vergibt mit dem Energiesparprojekt „Stromspar-Check PLUS“ jetzt auch Zuschüsse für besonders energieeffiziente Kühlgeräte. Im Rahmen eines Stromspar-Checks können Bezieherinnen und Bezieher von Arbeitslosengeld II, Sozialhilfe oder Wohngeld einen 150 Euro-Gutschein für den Kauf eines besonders energieeffizienten Kühlgerätes (A+++) erhalten. Die Voraussetzung ist, dass das neue Gerät mehr als 200 Kilowattstunden pro Jahr einspart, während das alte Gerät mindestens zehn Jahre alt ist und fachgerecht entsorgt wird. Hier erfahren Sie mehr »

Über das Angebot des Caritasverbandes hinaus, können alle Oldenburger Haushalte einen kostenlosen Strom-Check bekommen!
Die Energiespar- und Klimaschutzinitiative Klima(+)Oldenburg bietet ein Angebot für alle Privathaushalte der Stadt Oldenburg, die den hohen und/oder steigenden Verbräuchen Einhalt zu gebieten wollen. Hier geht es zur Oldenburger Stromberatung »


Klima(+)Oldenburg ist eine Initiative der Stadt Oldenburg (Fachdienst Umweltmanagement), um Bürgerinnen und Bürger fachkompetent, neutral und unabhängig über Möglichkeiten und Vorteile des Energiesparens und die Nutzung erneuerbarer Energien zu informieren und zu beraten. An der Initiative beteiligen sich EWE, Verbraucherzentrale, Handwerkskammer, BUND, NABU und andere Akteure.